Secondary menu

Grundrechte-Report 2003

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland Ein Projekt der Humanistischen Union, der Gustav Heinemann-Initiative, des Komitees für Grundrechte und Demokratie, des Bundesarbeitskreises kritischer Juragruppen, von Pro Asyl, des Republikanischen AnwältInnenvereins und der Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen

Der Kampf um den Erhalt der Grundrechte ist schwieriger geworden. Eingriffe in die Freiheit der Bürger immer selbstverständlicher. Und manchmal droht die Ausnahme der Rechtsverletzung fast schon zu Regel zu werden. Der Staat schränkt durch Gesetze und die polizeiliche Praxis das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, die Unverletzlichkeit der Wohnung und das Brief- und Fernmeldegeheimnis immer weiter ein. Weitere Themen sind u.a.: Kriegsvorbereitungen gegen den Irak, V-Leute, antidemokratische Entwicklungen innerhalb des europäischen Einigungsprozesses Reinbek, Juni 2003, rororo Band 23419, 9,90 Euro

9.90€