Grundrechte-Report 2011


20.05.2011

Grundrechte-Report 2011

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland
Bereits zum 15. Mal dokumentiert der Grundrechte-Report Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte in Deutschland. Die Palette der diesjährigen Themen ist breit: Gilt das Recht auf ein menschenwürdiges Existenszminimum auch für Flüchtlinge? Bleibt der Bombeneinsatz von Kunduz ohne Konsequenzen? Welche Gefahren gehen vom Zensus 2011 aus? Haben kirchliche Arbeitnehmer keine Rechte? Welche Folgen hat die Abschaffung der Wehrpflicht? Sind unsere Wahlgesetze noch demokratisch?
Der Grundrechte-Report 2011 behandelt schwerpunktmäßig das Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Freiheit in Deutschland.
Hg: Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Marei Pelzer, Martin Heiming, Martin Kutscha, Rolf Gössner, Ulrich Engelfried, Pascal Hase;
Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN 978-3-596-19171-0

Preis: 
9,99€
Themenbereich:

Spenden für die Arbeit des Grundrechekomitees

 


zum Spendenformular

 

Fördermitglied werden beim Grundrechtekomitee

 

Neue Publikationen

 

Unsere Partner=

Webseite der Aktion Ferien vom Krieg