Secondary menu

Armut, Ausgrenzung und Diskriminierung: Die Situation von Roma in Serbien und im Kosovo

Albert und Elke Scherr, die seit vielen Jahren im Grundrechtekomitee und beim Projekt Ferien vom Krieg aktiv mitarbeiten, nehmen intensiv an den politischen Auseinandersetzungen um die in Freiburg lebenden und immer wieder von Abschiebung bedrohten Roma-Minderheiten aus Serbien und dem Kosovo teil. Aus diesem Grund haben die beiden im Sommer 2013 eine Recherchereise nach Serbien und dem Kosovo unternommen. Der Reisebericht (siehe Anhang), der gekürzt in der Zeitschrift des Informationszentrums Dritte Welt (iz3w), Ausgabe Januar/Februar 2014 erscheinen wird, beleuchtet eindrücklich die erbärmlichen Lebenssituationen der Roma-Minderheiten dort und wirft die Frage auf, warum ihnen hier kein Recht auf einen menschengerechten Ort zugestanden wird.

AnhangGröße
PDF icon Roma_Armut und Diskriminierung.pdf677.62 KB