Secondary menu

Verfassung, Demokratie

Vorboten des Berliner Wahlkampfes

Feb
04
2016

Berliner Verfassungsschutz stellt „Studie“ zu „linker Gewalt“ vor

Ende Januar 2016 präsentierte Berlins Innensenator Frank Henkel die als „Studie“ bezeichnete Datenauswertung „Linke Gewalt in Berlin 2009-2013“ des Berliner Verfassungsschutzes – nur wenige Tage nach den umstrittenen Razzia in der Rigaer Straße, an der über 500 Polizist*innen und das SEK beteiligt waren, um ein Hausprojekt ohne Durchsuchungsbeschluss zur „Gefahrenabwehr“ zu durchsuchen.

Die Stunde der Juristen schlug …

Jan
28
2016

… als das Paradies zu Ende war (Ernst Bloch)

Asyl- und migrationspolitische Debatten bieten rechten Hasspredigern und Wahlkämpfern schon lange ideale Gelegenheiten, ihr Gift zu verspritzen. In dem Punkt unterscheidet sich die aktuelle Auseinandersetzung nicht von denen früherer Jahre. Neu ist jedoch, dass die Hassprediger Unterstützung erhalten von namhaften Verfassungsrechtlern, die die «Sicherung» der Grenzen zu einem zentralen Verfassungsgrundsatz erklären.

Rechts = Links?

Jan
21
2016

Wider die Gleichsetzung rechter und linker Proteste

Im wöchentlichen Kommentar nimmt Elke Steven das Augenzeugen.info des DJV ins Visier. Unsachlich und unkritisch wird in Berichten über Gewalt gegenüber Journalisten bei "rechtsradikalen Demos" im nächsten Atemzug Rechtsextremismus und Linksextremismus gleichgesetzt und gleich wieder das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit infrage gestellt.

Kein frohes neues Jahr: Köln und die neue Maaslosigkeit

Jan
18
2016

Das Grundrechtekomitee wird regelmäßig Kommentare zu aktuellen politischen Entwicklungen veröffentlichen. Helmut Pollähne, Mitglied im Vorstand und Rechtsanwalt, eröffnet die Reihe mit einem Kommentar zur "Pegidisierung der Rechtspolitik".

35 Jahre Grundrechtekomitee

Nov
24
2015

Die Zeitung "junge welt" veröffentlichte am 21.11.2015 ein Interview mit Elke Steven zum 35-jährigen Jubiläum des Komitees für Grundrechte und Demokratie: https://www.jungewelt.de/2015/11-21/008.php
»Ursache und Wirkung von Krieg benennen«

Grundrechtekomitee warnt ­anlässlich seines 35jährigen Bestehens vor ­weiteren Einschränkungen der Bürgerrechte. Gespräch mit Elke Steven

Interview: Markus Bernhardt

Amtsgericht Koblenz verletzt Grundrechte von Atomwaffen-Kritiker

Jun
24
2015

Staatsanwaltschaft Koblenz beschlagnahmt und öffnet Briefe.

Rheinland-Pfälzische Behörden begehen erneut Briefzensur.

Das Amtsgericht Koblenz hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 16.06.2015 beschlossen, 38 an Mitglieder der Verbandsgemeinde Ulmen gerichtete Briefe eines Atomwaffengegners zu beschlagnahmen. Der Staatsanwaltschaft wurde die Befugnis erteilt, die Briefe zu öffnen. (Az: 30 Gs 4484/15)

»Geheimdienste sind Fremdkörper in Demokratien«

Mai
26
2015

Acht Bürgerrechtsorganisationen stellen »Grundrechte-Report 2015« vor. Schwerpunkt: Flüchtlinge. Ein Gespräch mit Elke Steven

Interview: Markus Bernhardt; junge welt, 23. Juni 2015

https://www.jungewelt.de/2015/05-23/021.php

Dr. Elke Steven ist Soziologin und Journalistin, sowie Referentin beim Komitee für Grundrechte und Demokratie e. V. Köln und Mitherausgeberin des »Grundrechte-Reports« (www.grundrechtekomitee.de)

Grundrechte-Report 2015

Mai
22
2015
Grundrechte-Report 2015

Es wird über Verstöße in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens berichtet. Diese reichen von der Einstufung Serbiens, Mazedoniens sowie Bosnien und Herzegowinas als sichere Herkunftsländer, wodurch Asylgesuche verfolgter Roma nahezu aussichtslos werden, über die Folgenlosigkeit des Versagens der "Verfassungsschutz"-Behörden im NSU-Komplex bis hin zur strukturellen Verharmlosung rechter Gewalt.

Im Anhang sind Vorwort und Inhaltsverzeichnis veröffentlicht.

Preis: 
10,99€

„Die Gefährdung der Verfassung geht vom Staat aus“

Mai
22
2015

Präsentation des Grundrechte-Reports 2015 durch

  • Dr. Constanze Kurz, Informatikerin, Datenschutz-Expertin und Sprecherin des Chaos Computer Clubs
  • Andreas Blechschmidt, Betroffener der Ausspähung durch das LKA Hamburg
  • sowie für die Herausgeber/innen Martin Heiming und Dr. Till Müller-Heidelberg

Einladung zur Pressekonferenz: Grundrechte-Report 2015

Mai
05
2015
  • Thema:                Präsentation Grundrechte-Report 2015
  • Datum:                Freitag, 22. Mai 2015, 11.00 Uhr
  • Ort:                     Schlosshotel, Bahnhofplatz 2, Karlsruhe

Der Grundrechte-Report 2015 wird vorgestellt von:

  •              Dr. Constanze Kurz

Informatikerin, Datenschutz-Expertin und Sprecherin des Chaos Computer Clubs

Seiten

Subscribe to Verfassung, Demokratie