Secondary menu

Verfassung, Demokratie

Präsentation Grundrechte-Report 2011

Mai
12
2011

Einladung zur Pressekonferenz

  •  Thema: Präsentation Grundrechte-Report 2011
  •  Datum: Montag, 23. Mai 2011, 11.00 Uhr
  • Ort: Schlosshotel, Bahnhofplatz 2, Karlsruhe

Der Grundrechte-Report 2011 wird vorgestellt von:
-  Dr. h.c. Renate Jaeger, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte a. D., Richterin des Bundesverfassungsgerichts a. D.

Für Journalisten werden Rezensionsexemplare bereitgehalten.
Autoren und Herausgeber stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die „Extremismusklausel“

Mai
10
2011

Einladung zur Sommerschule am 9./10. Juli 2011 in Berlin-Kreuzberg (Alte Feuerwache)

„Radikal“ – „extremistisch“ – „verfassungsfeindlich“ oder: die politische Konstruktion von Staatsfeinden in Geschichte und Gegenwart
 
Anhand der „Extremismusklausel“ wollen wir miteinander über die politische Konstruktion von Verfassungsfeinden und wie weiter im Kampf gegen Neonazismus, Antisemitismus und Rassismus diskutieren.
 
Ein ausführliches Programm ist im Anhang als pdf-Datei.

Volkszählung 2011:

Mai
05
2011

Warum wehrt sich heute keiner - oder warum gab es eigentlich „1984“ so einen Aufstand um die Volkszählung?
Als in den 1980er Jahren der Staat „seine“ Bürger zählen wollte, brach ein breiter Proteststurm aus. George Orwells Roman „1984“, der den Schrecken eines totalitären Überwachungsstaates beschreibt, wurde zum Symbol für die Gegner der Volkszählung.

Der Kampf um Menschenrechte darf nicht aufgegeben werden!

Okt
19
2010

Bericht über die Jahrestagung 2010
Anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens lud das Komitee für Grundrechte und Demokratie vom 24. bis 26. September 2010 zu einer Tagung über den Kampf um Menschenrechte in das Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg nach Berlin-Wannsee.

Kongress Öffentlichkeit und Demokratie

Sep
27
2010

Vom 1.-3. Oktober findet der Kongress Öffentlichkeit und Demokratie in Berlin statt. Mit einem Eröffnungsvortrag von Oskar Negt beginnt am 1. Oktober der Kongress "Öffentlichkeit und Demokratie"in der Friedrich-Ebert-Stiftung und im Wissenschaftszentrum Berlin.

Grundrechte-Report 2010

Mai
31
2010
Grundrechte-Report 2010

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland Hg.: Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Karen Schubert, Marei Pelzer, Andrea Würdinger, Martin Kutscha, Rolf Gössner, Ulrich Engelfried Das Spektrum der Themen ist erneut breit und reicht von in der Öffentlichkeit und in den Medien präsenten Themen wie dem Umgang mit den Piraten der Neuzeit über die Vorkommnisse um den NATO-Gipfel in Straßburg und Kehl, dem Versuch des hessischen Ministerpräsidenten Koch, die journalistische Unabhängigkeit des ZDF zu untergraben, bis zum Anfang 2010 vorläufig gescheiterten SWIFT-Abkom

Preis: 
9,95€
wichtig: 

Jahrestagung 2010

Mai
31
2010

Tagung zum 30-jährigen Bestehen des Komitee für Grundrechte und Demokratie vom 24. bis 26. September 2010:
Der Kampf um Menschenrechte im Zeitalter kapitalistisch entfesselter Globalisierung – seine Ambivalenzen, Grenzen und Perspektiven

wichtig: 

Pressekonferenz: Grundrechte-Report 2010

Mai
12
2010

Einladung zur Pressekonferenz
 
·        Thema:   Präsentation Grundrechte-Report 2010
·        Datum:   Donnerstag, 20. Mai 2010, 11.00 Uhr
·        Ort:         Schlosshotel, Bahnhofplatz 2, Karlsruhe

 
Der Grundrechte-Report 2010 wird vorgestellt von:
 
- Gerhart Baum, Bundesminster des Innern a.D.
 
- Von Grundrechtsverletzungen Betroffene werden u.a. zum Thema staatliche Kindesentziehung Auskunft geben.

Das würdige Grundgesetz und seine Fäulnis

Nov
06
2009

– 60 Jahre Grundgesetz, 60 Jahre Bundesrepublik Deutschland –
Einen lückenhaften Überblick über Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Grundgesetzes, wie es in der Bundesrepublik Deutschland in Institutionen und Politik verwirklicht worden ist und noch wird, bietet ein von Wolf-Dieter Narr verfasster Text.

Grundrechte-Report 2009

Mai
22
2009
Grundrechte-Report 2009

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland Staatliche Datensammelwut, Bespitzelungsaktionen von Firmen gegen Journalisten oder die eigenen Mitarbeiter und die Übertragung von immer mehr Kompetenzen auf eine demokratisch unzureichend legitimierte EU zeigen: Die freiheitliche Ordnung muss von den Bürgerinnen und Bürgern täglich in der Praxis verteidigt werden. 
 
 

Preis € 9,95; 272 Seiten; ISBN 978-3-596-18373-9; Fischer Taschenbuch Verlag; Juni 2009
 

Preis: 
9,95€

Seiten

Subscribe to Verfassung, Demokratie