Secondary menu

Informationen zum Verein

Mailverteiler

Mit einer Mail an info(at)grundrechtekomitee.de und dem Betreff "Aufnahme in den Informationsverteiler" erklären Sie sich damit einverstanden, in unseren Mailverteiler aufgenommen zu werden.

Wir werden Sie dann sporadisch mit Informationen über unsere Arbeit beliefern. Abmelden aus dem Verteiler können Sie sich ebenfalls mit einer Mail an info(at)grundrechtekomitee.de und dem Betreff "Austragen aus dem Informationsverteiler."

 

 

 

Fördermitgliedschaft

Um die Arbeit des Grundrechtekomitee e.V. aktiv zu unterstützen können sie Fördermitglied werden. Der Mindestbeitrag beträgt 10 EUR pro Monat, zusätzlich erhalten Fördermitglieder aller Komitee-Publikationen kostenlos. Um uns als Fördermitglied zu unterstützen, öffnen Sie bitte die unten angehängte PDF-Datei. Sie können diese online ausfüllen und anschließend ausdrucken und unterschrieben an unsere Adresse: Komitee für Grundrechte und Demokratie Aquinostr 7-11 50670 Köln Telefax 0221 / 972 69-31 senden oder faxen. Für Ihre finanzielle Unterstützung danken wir Ihnen herzlich.

Unterstützen

Wer das Komitee unterstützen will, kann das auf vielfältige Art und Weise tun: Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe, Unterstützung einzelner Projekte wie z.B. Ferien vom Krieg oder Demonstrationsbeobachtung, Eintritt in das Komitee, Fördermitgliedschaft (Mindestbeitrag 10.- € / Monat, Erhalt aller Komitee-Publikationen) oder finanziell durch eine einmalige oder regelmäßige Spende.

Arbeit des Komitees

Wie sieht die praktische Arbeit aus?

Zu manchen Themen sind Arbeitsgruppen tätig, die Aktionen planen, vorbereiten und ermöglichen. Zu aktuellen Fragen erarbeiten wir Stellungnahmen und geben Pressemitteilungen heraus, um damit in politische Debatten einzugreifen. Über Hintergründe und Zusammenhänge werden Seminare veranstaltet und wird in Aufsätzen und Broschüren informiert.

Wie ist das Komitee organisiert?

Das Komitee ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Seine Tätigkeit wird von einem Arbeitsausschuss und einem Vorstand initiiert und verantwortet. Diese werden vom Geschäftsführenden Vorstand koordiniert:

  • Heiner Busch, Bern
  • Theo Christiansen, Hamburg

Die einzelnen Schwerpunkte und Themen werden von Arbeitsgruppen getragen. Ein mit drei ReferentInnen besetzte und in Köln ansässige Geschäftsstelle koordiniert und organisiert die gesamte Arbeit.

AnsprechpartnerInnen in der Geschäftsstelle sind:

Ziele

Das Komitee für Grundrechte ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel einerseits aktuelle Verletzungen von Menschenrechten kundzutun und sich für diejenigen einzusetzen, deren Rechte verletzt worden sind (z.B. im Kontext sogenannter Demonstrationsdelikte, Justizwillkür, Diskriminierung, Berufsverbote, Ausländerfeindlichkeit, Totalverweigerung, Asyl- und Flüchtlingspolitik), andererseits aber auch Verletzungen aufzusprüren, die nicht unmittelbar zutage treten und in den gesellschaftlichen Strukturen und Entwicklungen angelegt sind (struktureller Begriff der Menschenrechte).

Über uns

Grundrechte verteidigen! Die Gefährdung der Grund- und Menschenrechte hat viele Dimensionen. Die "neue Weltlage" macht angesichts des global gewordenen Kapitalismus couragiertes und zivil ungehorsames Engagement für ungeteilte Menschenrechte notwendiger denn je. Das Komitee konzentriert sein Arbeits- und Aufmerksamkeitsfeld vor allem auf die Situation in der Bundesrepublik Deutschland.

Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V.

Subscribe to Informationen zum Verein