Secondary menu

Asyl-Verweigerung für US-Deserteur ist grundgesetzwidrig!

Apr
07
2011

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat den Asylantrag des US-Soldaten André Shepherd abgelehnt. Das Komitee für Grundrechte und Demokratie hält diese Asyl-Verweigerung für grund- und menschenrechtswidrig.

Ein pazifistischer Blick auf Libyen

Apr
01
2011

Beim militärischen Eingreifen der NATO in Libyen entstehen Zweifel über die wirklichen Motive. Warum greift der Westen nur in Libyen ein und nicht in Saudi-Arabien, Bahrein, Syrien, Israel, Simbabwe oder an der Elfenbeinküste? Warum wurden die Bemühungen um eine politische Lösung, die von der Afrikanischen Union, aus Lateinamerika und von der Türkei ausgingen, nicht unterstützt, sondern durch schnelle Bombenangriffe zunichte gemacht?

wichtig: 

Bertha von Suttner Kunst- und Medienpreis

Mär
03
2011

Wir freuen uns mit und für Timo Vogt, der für seine Audio-Slide-Show
„… aber hat nicht gedient – Junge Menschen verweigern den Krieg“ den Bertha von Suttner-Preis verliehen bekommt.

Demokratie-Aufstände in arabischen Ländern unterstützen!

Feb
02
2011

Zu den Protestbewegungen gegen autokratische arabische Regime erklären
Andreas Buro, friedenspolitischer Sprecher des Komitees für Grundrechte und Demokratie, und Manfred Stenner, Geschäftsführer des Netzwerks Friedenskooperative:
Wir begrüßen die Aufstände in Tunesien und Ägypten. Die Unterdrückten und Benachteiligten stehen auf für mehr Gerechtigkeit, Freiheit, die Respektierung ihrer Menschenrechte und für eine Entwicklungsperspektive für sich und ihre Länder. Sie zeigen bewundernswerten Mut, demokratische Reife und Besonnenheit.

(Presse-) Einladung zu Kino-Premieren in Berlin, Frankfurt und Köln

Nov
18
2010

Audio-Slideshow (Film) "... aber hat nicht gedient - Junge Menschen verweigern den Krieg"
Wieso legen sich junge Menschen mit der mächtigsten Institution im Staate an - dem Militär?
Gerade erwachsen sollen sie der Wehrpflicht Folge leisten und den Dienst in der Armee antreten. Doch eine Handvoll Männer und Frauen hat eine ganz andere Idee: Sie sagen konsequent Nein!

Castortransport ins Wendland: Grundrechte haben als Grundrechte abgedankt

Nov
09
2010

Schon häufig war die Rede vom Ausnahmezustand, der die Folge des Castortransports ins Wendland ist. Auch in diesen Novembertagen mussten wir erfahren, wie Proteste zwar hoheitlich gewährt werden können, als Grundrechte gegenüber der Staatsgewalt jedoch abgedankt haben. Breite, bunte, konsequente, jedoch durchgängig gewaltfreie Versammlungen haben deutlich gemacht, dass der Staat bereit ist, auf die Willensbekundung seiner Bürger und Bürgerinnen mit der Außerkraftsetzung von Grund- und Menschenrechten, mit der Aussetzung von Demokratie zu antworten.

wichtig: 

Den Kreislauf der Diskriminierung und Vertreibung durchbrechen

Nov
09
2010

Das Komitee für Grundrechte und Demokratie wendet sich in einem offenen Brief an die Konferenz der Innenminister und -senatoren mit der Forderung, in praktischer Verantwortung für die deutschen Verbrechen an Roma und Sinti während der Zeit des Nationalsozialismus den Minderheiten aus dem Kosovo endlich ein humanitäres Bleiberecht zu gewähren.

wichtig: 

Grundrechte werden missachtet!

Okt
26
2010

Die Polizeidirektion Lüneburg missachtet die Grundrechte auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit!
Das Komitee für Grundrechte und Demokratie wird die Proteste gegen den Castortransport mit einer Demonstrationsbeobachtung begleiten.

wichtig: 

Neu erschienen: DVD mit Booklet

Okt
14
2010

Es gibt sie überall
Junge Menschen, die sich nicht beteiligen wollen
an staatlichen Morden, Krieg und Unterdrückung
Neu erschienen: DVD mit Booklet

… aber hat nicht gedient – Junge Menschen verweigern den Krieg
Der Fotograf Timo Vogt hat junge Menschen in Israel, Armenien, der Türkei und in Deutschland fotografiert und sie zu ihrer oft folgenschweren Entscheidung interviewt, den Kriegsdienst zu verweigern.
Zum Trailer Audio-Slideshow: http://www.connection-ev.de/z.php?ID=1184

wichtig: 

Kongress Öffentlichkeit und Demokratie

Sep
27
2010

Vom 1.-3. Oktober findet der Kongress Öffentlichkeit und Demokratie in Berlin statt. Mit einem Eröffnungsvortrag von Oskar Negt beginnt am 1. Oktober der Kongress "Öffentlichkeit und Demokratie"in der Friedrich-Ebert-Stiftung und im Wissenschaftszentrum Berlin.

Seiten