04. Okt 2023
Soziale Menschenrechte / Polizei / (Anti-)Rassismus / Neoliberalismus/Kapitalismus / Abolitionismus

AUDIO zum Nachhören: Ohne Polizei/Gewalt Kritische Theorie & Praxis sozialer Gerechtigkeit. Diskussionsveranstaltung mit Alissa Starodub

Am 18. September hatten wir im Rahmen des Konitee-Salon Nr. 4 Alissa Starodub zu Gast mit ihrem Buch "Ohne Polizei/Gewalt Kritische Theorie & Praxis sozialer Gerechtigkeit". Darin analysiert sie, wie und warum die Polizei entstanden ist – um sich mit ihr auf einer theoretischen, politischen und praktischen Ebene auseinanderzusetzen.

Die Veranstaltung wurde von Radio Nordpol aufgezeichnet und kann hier nachgehört werden.

Die anschließende Diskussion mit dem Publikum ist wie üblich nicht Teil der Aufzeichnung.

Die Polizei setzt gesellschaftliche Ordnungsvorstellungen durch. Dabei formt und ordnet sie Gesellschaft mit Gewalt. Die Frage nach der Gewalt ist aber mit jener nach Gerechtigkeit verbunden. Je mehr die sozialen Umstände sich zuspitzen desto dringlicher wird diese Frage. Wie unumstößlich ist die Vorstellung, dass wir eine Form von Gewalt brauchen, um in Gerechtigkeit zu leben? Woher kommt die Idee der gesellschaftlichen Notwendigkeit einer Polizei?