Gedenken: Mani Stenner ist verstorben

Liebe Freundinnen und Freunde des Grundrechtekomitees,

unser Freund Mani Stenner ist verstorben – am 17. Juli 2014 riss er diese Lücke in unsere Zusammenarbeit, in unser Zusammenleben, in unser gemeinsames Engagement für Frieden, für das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit, für eine Bundesrepublik, in der Menschenrechte gelten …

 

Er war der Koordinator der Friedensbewegung seit über 30 Jahren, erst im Koordinationsausschuss der Friedensbewegung, der die 80er Hofgartendemos organisiert hatte, dann bis zuletzt im Netzwerk Friedenskooperative. Nun hat ihn ein Herzinfarkt mit 60 Jahren aus dem Leben gerissen.

 

Unsere Trauer ist groß, der Verlust unermesslich. Wir veröffentlichen im Anhang die Anzeige des Netzwerks Friedenskooperative, mit dem wir seit Jahrzehnten zusammenarbeiten und dessen Geschäftsführer er war. Andreas Buro schrieb das darin enthaltene, sehr persönliche Gedicht.

 

In Trauer mit herzlichem Gruß!

 

Martin Singe, Elke Steven, Dirk Vogelskamp

 

Weitere Informationen