Strafvollzug in der Kritik

Menschenunwürdige Haftbedingungen

Menschenunwürdige Haftbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland

Neues Buch zu Auswirkungen der aktuellen Justiz- und Kriminalpolitik auf den Strafvollzug sowie die haftinternen Entwicklungen in den bundesdeutschen Justizvollzugsanstalten

Das Komitee für Grundrechte und Demokratie mit Sitz in Köln hat im Juni 2009 ein neues Buch veröffentlicht, in der die Haftbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland einer kritischen Revision unterzogen werden. Es umfasst vor allem die Beiträge der Tagung des Komitees zum Thema "Haftbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland". Dieser Fachkongress fand als "Öffentliche Anhörung zu Gefängnispolitik und Knastalltag" im September 2008 in Bonn statt.

Die Auswirkungen der aktuellen Justiz- und Kriminalpolitik auf den Strafvollzug sowie die haftinternen Entwicklungen in den bundesdeutschen Justizvollzugsanstalten standen im Mittelpunkt der Anhörung. Föderalismusreform, Zunahme der Gefangenenrate, längere Verbüßungszeiten, Ausweitungen des Verwahrvollzuges, Überbelegungen, stark rückläufige Vollzugslockerungen, minimale Besuchszeiten, Exklusion aus den sozialen Systemen ... so lauten einige der Stichworte, die die aktuellen Haftbedingungen kennzeichnen.

Zu den Autorinnen und Autoren gehören Rechtsanwälte, Richter und Gefangene sowie Fachleute aus den Bereichen Kriminologie, Politologie, Strafvollzug, Straffälligenhilfe und Gefängnisseelsorge. Es schreiben: Elke Bahl, Sven Born, Karl-Heinz Bredlow, Johannes Feest, Klaus Jünschke, Gabriele Klocke, Wolfgang Lesting, Wolf-Dieter Narr, Helmut Pollähne, Heike Rödder, Sebastian Scharmer, Gabriele Scheffler, Martin Singe.

Die Dokumentation will dazu beitragen, die gegenwärtig mit Sicherheitsideologien überfrachtete Kriminal- und Gefängnispolitik einer menschenrechtlich-kritischen Bilanz zu unterziehen. Es bedarf menschenrechtlicher Phantasie und politischer Anstrengung, um strafrechtliche Gewalt zurückzudrängen und zu überwinden.

Komitee für Grundrechte und Demokratie (Hg.), Haftbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland. Dokumentation einer Öffentlichen Anhörung zu Gefängnispolitik und Knastalltag, Köln, Mai 2009, 168 Seiten, 8,- Euro; ISBN: 978-3-88906-130-0.

Hinweis: Journalistinnen und Journalisten erhalten auf Wunsch ein kostenfreies Rezensionsexemplar: info@grundrechtekomitee.de

gez. Martin Singe, Komitee-Projektgruppe "Strafvollzugsbedingungen"