19. Mai 2011
Praxis & Aktion / Polizeigewalt / (Anti-)Rassismus / Prozessbeobachtung / Rechtsstaatlichkeit

Todesumstände Oury Jallohs

In der Anlage befindet sich unser 1. Newsletter zur Aufklärung der Todesumstände Oury Jallohs, den wir von nun an in unregelmäßigen Abständen herausgeben werden, um die öffentliche Aufmerksamkeit zu erhöhen für das Revisionsverfahren vor dem Magdeburger Landgericht , in dem die Todesumstände des am 7. Januar 2005 in einer Dessauer Polizeizelle verbrannten Asylsuchenden,  erneut untersucht  werden, und um eine breitere Öffentlichkeit über den Fortgang dieses Verfahrens zu informieren.

Bitte geben Sie den Newsletter an Interessierte weiter.

Der Rundbrief wird gemeinsam herausgegeben von der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh, der Internationalen Liga für Menschenrechte und dem Komitee für Grundrechte und Demokratie.

In dieser Ausgabe:

  1. Editorial der Herausgeberorganisationen
  2. Initiative in Gedenken an Oury Jalloh

- Pressemitteilung vom 2. Mai 2011

- Ausführlicher Prozessbericht

 

  1. Erklärung der Internationalen unabhängigen Kommission Oury Jalloh vom 5. Mai 2011
  2. Die Todeszelle v. Jörg Schindler
  3. 5. Prozesstermine und Links

Hinweisen möchte ich noch, dass am Donnerstag, den 19. Mai 2011 das Verfahren um 9.30 Uhr am Landgericht Magdeburg  (Saal A 23) fortgesetzt wird und im Anschluss um 16.00 Uhr vom Landgericht aus eine öffentliche Demonstration durch die Innenstadt stattfinden wird, zu der ich herzlich einlade.

Mit guten Grüßen aus Köln

Dirk Vogelskamp

Autor: Dirk Vogelskamp

Weitere Informationen